Unser Schutzkonzept

Seit Gründung und Eröffnung der Fusion Arena ist die Hygiene Teil der Fusion DNA: Jeder und jede Mitarbeitende bekommt im Rahmen des Trainings den Hygiene-Prozess eingetrichtert.
Diese Seite dient Dir, als Kunde, als Informationsquelle bezüglich Themen wie: Desinfektion, Abstand und weiteren Massnahmen erwarten kannst. Wir informieren Dich hier über unser Schutzkonzept.
 

Wer darf uns wie besuchen? Details zu den aktuellen Massnahmen des Bundes findest du hier für:

Bern  Kreuzlingen   Zürich

 

Vor dem Betreten der Fusion Arena

  • Hände müssen desinfiziert werden (Deb Instant Foam Desinfektion)
  • Kranke oder Personen, die in Kontakt mit infizierten Personen kamen dürfen nicht spielen
  • Mitarbeitende mit Symptomen, oder die Kontakt mit infizierten Personen hatten, bleiben zu Hause

In der Fusion Arena

  • Alle Fusion Arenas haben eine gute Lüftungsanlage
  • Das Einhalten der Abstände untereinander ist kein Problem während dem Spiel und in der 200-500 Quadratmeter grossen Lounge
  • Gegenstände d.h. die Spielausrüstung und Spielgegenstände werden nach jedem Durchgang gründlich desinfiziert
  • Oberflächen, mit denen Kunden in Kontakt kommen werden 4 mal am Tag desinfiziert
  • Zonen für die spielende Gruppe und die wartende Gruppe sind klar unterteilt

Mit oder ohne Maske in der Fusion Arena

  • Unsere Mitarbeiter tragen alle eine Maske
  • Im Rahmen von Veranstaltungen mit 2G gilt auch für Gäste die Maskenpflicht
  • Wenn alle Teilnehmer einer Gruppe 2G+ nachweisen können, entfällt die Maskenpflicht für die Gästegruppe. Aktuell bedeutet 2G+, dass entweder die Booster-Impfung weniger als 4 Monate alt ist oder dass ein negatives Testergebnis vorliegt